Quartalsabschluß zum 31.03.2022 nach IFRS

Quartalsabschluß zum 31.03.2022 nach IFRS

Die Fast Finance 24 Holding AG erhöht die Bilanzsumme im ersten Quartal 2022 durch die zukunftsweisende Erweiterung des Unternehmensportfolios

Berlin, den 27.04.2022 Die Fast Finance 24 Holding AG (ISIN: DE000A1PG508) präsentiert den Bericht für das erste Quartal 2022 nach den International Financial Reporting Standards (IFRS).

https://fastfinance24.com/download/quartalsabschlus.3-2022-nach-ifrs/

Die Fast Finance 24 Holding AG konnte im 4. Quartal 2021, sowie im ersten Quartal 2022 die Vermögenswerte durch Ausbau der Unternehmensbeteiligungen signifikant steigern und hat dadurch einen weiteren Meilenstein bei dem Aufbau eines digitalen Ökosystems erreicht.

Die Bilanzsumme erhöht sich von 41,5 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum auf 65 Mio. EUR. Bedingt wird dieser Anstieg im Wesentlichen durch die Neubewertung folgender Beteiligungen: Die amerikanische Fast Finance Pay Corporation mit ihren Töchtern FF24 Merchant Services GmbH und FF24 Ventures GmbH sowie die OK.de Holding GmbH mit ihrer operativen Tochter ok.de Services GmbH. Somit verzeichnet die Fast Finance 24 Holding AG einen Wertzuwachs bei den Anteilen an verbundenen Unternehmen von 24 Mio. EUR.