Fast Finance 24 Holding AG veröffentlicht Jahresabschluss 2022 mit robusten Finanzkennzahlen

Fast Finance 24 Holding AG veröffentlicht Jahresabschluss 2022 mit robusten Finanzkennzahlen

Berlin, 19.12.2023 – Die Fast Finance 24 Holding AG präsentiert ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2022, der die stabile finanzielle Performance bestätigt.

Die Fast Finance 24 Holding AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022 einen Jahresüberschuss von 1,87 Mio. EUR. Das stellt eine Steigerung von 154% gegenüber dem im Geschäftsjahr 2021 erzielten Jahresüberschuss von 737 TEUR dar. Diese Entwicklung spiegelt die Effizienz des Geschäftsmodells und die optimale Kapitalallokation wider.

Der Umsatz der Holding stieg auf 45,5 Millionen EUR im Geschäftsjahr 2022. Im Vergleich zum Vorjahreswert von 41,4 Mio. EUR bedeutet dies einen Zuwachs von 10%. Dieser Anstieg ist das Ergebnis einer anhaltenden Nachfrage nach den innovativen Finanzlösungen und einer konsequenten Umsetzung der Wachstumsstrategie.

Sören Jensen, Vorsitzender der Fast Finance 24 Holding AG, kommentiert die Ergebnisse: „Die zuletzt vorgelegten robusten Finanzkennzahlen der Fast-Finance-Gruppe reflektieren die Stabilität unseres Geschäfts und die erfolgreiche Umsetzung unserer finanziellen Strategie.

Insbesondere der Launch des OK.secure Crypto Wallet Messenger und das Vordringen in die KI-Welt mit der Beteiligung Digisell GmbH und Digiclerk bei der US-Tochter Fast Finance Pay Corp. lässt Gutes für die Zukunft erwarten.

Mit klarem Fokus auf zukunftsweisende Investitionen sowohl in den Sektoren Finanzen, Tech und Nachhaltigkeit (townboxx GmbH), der dem Unternehmen sehr am Herzen liegt, streben wir weiterhin die Identifikation und Erschließung erfolgversprechender Beteiligungen an und stärken unsere Position als Akteur in den zuvor genannten dynamischen Sektoren.“

„Dass unser positiver Trend anhält und die eingeschlagene Wachstumsstrategie weiterhin greift, zeigten bereits die Zahlen des Geschäftsjahres 2023. Unser Ziel war es, die Fast Finance 24 Holding AG in den Jahren 2022 und 2023 noch breiter aufzustellen und nachhaltig stark zu wachsen. Dass wir diese Ziele so schnell erreichen konnten, lässt uns umso positiver in die Zukunft blicken.“, schließt der Vorsitzende.

Pressekontakt:

Fast Finance 24 Holding AG, Uhlandstr. 165, 10719 Berlin, T. +49 (0)30 – 7262 1234-4, F. +49 (0)30 – 7262 1234-1, E-Mail: [email protected], www.fastfinance24.com/de/

Die Fast Finance 24 Holding AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf skalierbare Online-Basierte Unternehmen mit globaler Ausrichtung. Zielsegmente sind die Bereiche Finanzen, Marketing, Kommunikation, IT und Nachhaltigkeit. Die Fast Finance 24 Holding AG ist permanent auf der Suche nach Ergänzungen zum bestehenden Portfolio, sei es durch neue Beteiligungen oder aber durch die Entwicklung neuer Geschäftsfelder, die dann von Tochtergesellschaften betrieben werden. Die FF24-Aktie ist im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierböser unter der Kennnummer (ISIN) DE000A1PG508 gelistet und wird an folgenden Börsen gehandelt: Frankfurt, Xetra, Berlin, München, Tradegate.